PME

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen - PME

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist kein Kind der Neuzeit, oder etwas, was gerade Hip ist, sondern eine über 80 Jahre alte und erforschte Methode der geistigen, seelischen und muskulären Entspannung.

Edmund Jacobson hat diese Entspannungsmethode ursprünglich für sich selbst entwickelt. Während eines Medizinstudiums war er vor jeder Klausur sehr nervös, und konnte nachts nicht schlafen. Über die PME lernte er zur innerer Ruhe und Gelassenheit zu kommen, um anschließend ruhig und konzentriert sowie erfolgreich seine Klausuren zu bestehen.

Seit 1920 lehrte Jacobson Menschen an, auf der muskulären Ebene zu entspannen.

Seine Teilnehmer lernten frühzeitig zu bemerken, wann die Muskulatur unnötig angespannt ist, und was sie selbst tun können um diese Muskulatur willentlich zu entspannen.

Die Gesundheit kann dadurch gestärkt und auch wiedererlangt werden.

Seit 1987 ist diese Methode auch Bestandteil der Grundversorgung aller Krankenkasse zum Thema Psychosomatik.

Was ist Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen – PME?

Die Progressive Muskelentspannung ist eine leicht zu erlernende und auch bewährte Methode das Körperbewusstsein zu fördern. Über den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung werden der Körper oder auch einzelne Körperregionen bewusst wahrgenommen. Dadurch entsteht ein Gefühl der Wohlspannung.

PME ist nicht nur eine Körpertechnik zur Entspannung. Ein großer Teil ist natürlich auch Entspannung, aber es ist auch ein kleines bisschen mehr...

Es ist auch ein bewusster und achtsamer Umgang mit sich selbst.


Kurse zur Progressiven Muskelentspannung nach Jakobson - PME

In diesem Kurs wird nicht nur die eigene Wahrnehmung auf den Körper geschult, sondern auch vermittelt, dass die eigenen Gedanken und Gefühle Einfluss auf den Muskeltonus haben. Denn wer gestresst ist, hat selten eine entspannte Muskulatur.

Die Teilnehmer erlernen die Grundform als auch verschiedene Kurzformen der Progressiven Muskelentspannung, als auch Techniken zur erfolgreichen Stressbewältigung im Alltag.

Dieser Kurs ist eine Hilfe zur Selbsthilfe, um mit Problemen und Belastungen des Alltags, besser umgehen zu können.

Durch die Progressive Muskelentspannung wird der Praktizierende in Achtsamkeitsübungen geschult, dadurch lernt er seine Fähigkeiten zu erkennen, um eigenverantwortlich zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zukommen.

Mit diesen Praktiken kann die Gesundheit gestärkt und erhalten werden, sowie Lebensfreude neu wieder entdeckt werden.


Schnupper-Workshop:  Samstag 17.02.2018 in der Zeit vom 11 bis 13 Uhr

Kosten: 30 Euro, diese werden bei anschließender Kursbuchung an die Kursbegühren angerechnet

Kursbeginn: Samstags jeweils um 11 Uhr 24.02. bis 28.04.2018 (die Osterferien ausgenommen)
Dauer: 1 1/2 Std.
Kosten: 85 Euro inkl. einer CD zum Einüben sowie schriftliche Anleitung
Ort: Daimlerstraße 7, 61449 Steinbach

Anmeldung: über Kontaktformular dieser Internetseite

Kursdauer: 8 Stunden à 60 min.


In diesem Kurs erhalten Sie auch eine CD zum eigenverantwortlichen Einüben der Progressiven Muskelentspannung und für die tägliche Praxis.

Kursplan: auf Anfrage


Einzelsitzungen zur Progressiven Muskelentspannung

Für wen ein Kurs nichts ist, kann Progressive Muskelentspannung auch innerhalb von Einzelsitzungen erlernen.

Auch innerhalb eines Coachings kann PME genutzt werden, um Coachingthemen und Veränderungsprozesse besser zu unterstützen.

In 3 Sitzungen á 60 min. werden die theoretische Grundlagen, die Grundform als auch Kurzformen vermittelt und praktiziert. Es werden eigene Techniken zur Stressreduzierung erarbeitet und Achtsamkeitsübungen an die Hand gegeben als Hilfe zur Selbsthilfe.

In diesem Paket ist auch eine CD enthalten zum eigenverantwortlichen Einüben der Progressiven Muskelentspannung und für die tägliche Praxis.

Progressive Muskelentspannung im Sport

Seinen Körper genau zu kennen, frühzeitig zu bemerken, wo sich Spannungen im Körper aufbauen, die möglicherweise zu eingeschränkten Bewegungsabläufen führen, und sich auf den Punkt genau zu konzentrieren, dabei kann die Progressive Muskelentspannung unterstützen.

Auch im Sport kann es unbewusst zu Stress kommen, die Einfluss nehmen auf das Training oder sich auch negativ im Wettkampf auswirken können.

Progressive Muskelentspannung kann auch als Kurs beispielsweise im Mannschaftssport als auch als Einzelsitzungen speziell auf die Sportart und den Sportler abgestimmt werden.

Die Inhalte für den Kurs- als auch die Einzelvariante ähneln der oben beschriebenen Darstellungen.

In diesem Paket ist auch eine CD enthalten zum eigenverantwortlichen Einüben der Progressiven Muskelentspannung und für die tägliche Praxis.

Kursplan: auf Anfrage


Gesundheitsmanagement -
Entspannt am Arbeitsplatz durch Progressive Muskelentspannung - PME

Die Belastungen am Arbeitsplatz haben durch ein verändertes Kommunikationsverhalten (ständige Erreichbarkeit, promptes reagieren müssen, E-Mail-Flut, Personalab- und -umbau etc.) in letzten Jahren zugenommen. Auf Dauer führt dies zu Stress.

Burn-Out oder auch Burn-Out Gefährdung ist das Schlagwort unserer Zeit.

Wenn Stress zu lange andauert, wird das vegetative Nervensystem gestört, kann dadurch nicht mehr regenerieren. Durch immer wieder neue auftretende Stressreize, kommt es zu einer Überreizung. Diese Überaktivität wird als Normalzustand empfunden und Entspannung findet nur kurzfristig statt beispielsweise am Wochenende oder in Urlauben.

Bei lang anhaltenden Dauerstress kann der Körper nicht mehr in Entspannung gehen, selbst wenn dafür Zeit ist.

Die Folge: Muskelverspannungen, chronische Kopf-und Rückenschmerzen, Schlafstörungen, erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem und im schlimmsten Fall Ausfall durch Burn-Out.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass sich diese Symptome deutlich verbessern teilweise auch verschwinden, wenn die Menschen lernen Ihren Körper oder einzelne Muskelgruppen willentlich und systematisch zu entspannen.

Dies ist auch ein Grund warum PME von den Krankenkassen als Methode zur Stressreduktion und Gesunderhaltung anerkannt ist.

Immer mehr Unternehmen bieten Ihrer Mitarbeitern Kurse zum Erlernen von Progressiver Muskelentspannung an.

Die Mitarbeiter bekommen ein Selbsthilfe-Tool an die Hand mit dem Sie den beruflichen Anforderungen besser gewachsen sind und mit Stress besser umgehen können.

Zeitaufwand vor, nach oder während der Arbeitszeit (z.B. Mittagspause 30 bis 45 min.)

Haben Sie Interesse einen PME-Kurs in Ihrem Unternehmen oder in Ihrem Amt einzuführen?

Sprechen Sie mich einfach unverbindlich an.

Copyright © 2018 Lucie Hohmann | coaching-hochtaunus.de | all rights reserved
Programmierung und Design by www.webart-it.de